Roadtrip über die Südinsel Neuseelands – Tag 2 – Westport nach Hokitika

Von Westport fahre ich weiter nach Süden. Ich weiss noch nicht, wo ich an diesem Abend ankomme und schlafe, aber das ist mir dann auch sehr bald komplett egal. Sollte es auf einem Roadtrip ja auch sein. Ich schaue mir zuerst noch die Klippen und die Robben in Westport an, bevor es weg von der Küste geht. Ein bisschen langweilig, muss ich ja zugeben. Das ist aber nur die Vorbereitungszeit, die Neuseeland einem gibt für das, was da kommt.
Irgendwann fährt man nämlich um eine beliebige Kurve, um dann plötzlich einen fantastischen Ausblick auf die wilde Tasmansee zu haben. Ich bin begeistert. Laut geschrienes „WOW“! Und so gehts die nächsten Stunden weiter: Ich brülle im Auto vor lauter Begeisterung nur noch rum. Eine Victorias-Secret-Show verblasst gegen das, was Neuseeland hier aufbietet.

P5010213
SO SCHÖN!
P5010230
NOCH SCHÖNER!
P5010152
AAAAARGH!!

Unterwegs gibts natürlich auch hier immer wieder irgendwelche Sehenswürdigkeiten, die toller als die Steilküste und die einsamen Strände sein sollen: Die Pancake-Rocks, die Blowholes…alles nett, aber mich begeistert die rauhe Küste mit der wilden See viel mehr. Und so nehme ich mir endlos Zeit für Fotostops, stehe manchmal auch einfach nur da und starre besessen vor mich hin, bis mich die Sandflies (wirklich nervige Biester) entdecken und wieder ins Auto treiben, auf zu neuen Begeisterungsrufen.

P5010310
Greymouth

Zwischendurch halte ich in Greymouth. Das Bild zeigt 100%, wie es da war!

P5010205
Pinkelpause ;-)
P5010272
Pancake Rocks
P5010284
Na, wer erkennt hier was?

Ich fahre und fahre, bis meine Augen nicht mehr können. Lächerliche 200irgendwas Kilometer. In Hokitika stelle ich mich in einen Motorpark, koche mir mal wieder eine komische Suppe und falle dann recht bald in einen sehr kalten und leider nicht allzu langen Schlaf. Denn irgendwann werde ich von starkem Regen geweckt….

2 Antworten auf „Roadtrip über die Südinsel Neuseelands – Tag 2 – Westport nach Hokitika“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.